Aussies in Love sweet "Meggie" - Seelenhund im Hundehimmel

Das "Fräulein Rottenmeier" der Welpenkurse

Meggie ist die Australian Shepherd Hündin von Birgit. In ihren Adern fließt viel Arbeitsblut. Somit steht sie immer "Gewehr bei Fuß", denn Dabeisein ist Alles.

In den Welpenkursen und Sozialspielen gilt sie als "Fräulein Rottenmeier". Meggie behält den Überblick über die spielenden Welpen und schreitet zur rechten Zeit ein, falls sich zwei (oder mehr) Welpen in die Haare bekommen.

Eine weitere Aufgabe macht Meggie zum unverzichtbaren Bestandteil von dog handler. Mit Engelsgeduld testet und therapiert Meggie verhaltensauffällige, sozial instabile Hunde. Sie begleitet Birgit daher oft zu Verhaltensberatungen und Verhaltenstherapien.

28.10.2016: Meggie ist erkrankt und ab sofort im Ruhestand. Wir möchten die verbleibende Zeit gemeinsam genießen und werden noch etliche verrückte Dinge erleben.

10.03.2017: Der Himmel leutet um einen Stern heller. Heute mussten wir schweren Herzens meinen Seelenhund und meine beste "Mitarbeiterin" über die Regenbogenbrücke gehen lassen. Mein Seelchen, wir werden dich nie vergessen!

Allinga's Moonraker

....oder einfach "MEXX"!

Mexx ist der Australian Shepherd Rüde unserer Sophie. Er hat sich zu einem stattlichen Hund entwickelt, der mit Feuereifer zu allen Schandtaten bereit ist, die das tägliche Leben so bietet. Zu seinen Hobbies zählen lange Spaziergänge sowie Mantrailing, bei dem er sein Frauchen ordentlich in Bewegung hält. Ebenso liebt Mexx die Zughundearbeit und zeigt sich als Leithund der Dog-Hiking-Gruppe äußerst geschickt und hoch motiviert. 

28.10.2016: Meggie hinterlässt eine kaum aufzufangende Lücke in der Hundeschule. Wer hätte gedacht, dass ausgerechnet unser MEXX, diese schwarz-weiß-kupferfarbene Fellschnute das zu riechen scheint. Er ist aufmerksam, bietet sich an, arbeitet hart und gibt immer sein Bestes. Sein Blick verrät, er möchte helfen ... und ich werde ihm vertrauen, so wie ich vor Jahren meiner Meggie vertraut habe.

Allinga's Happy Fin

...oder kurz "FINN".

Finn ist ein imposanter blue merle Rüde. Eigentlich ein ganz lieber Kerl, der aufgrund seines unsicheren Wesens seine innere Mitte aber noch nicht gefunden hat. Finn reagiert daher oft auf Umweltreize und andere Hunde. Trotzdem ist er ein guter Helfer in der Hundeschule, der gerne Tricks lernt und eine perfekte "Platz-Anzeige" vorführen kann.