Longieren

Zirkeltraining für Alle - egal ob groß oder klein.

Beim Longieren lernt ihr Hund, einen im Vorfeld abgesteckten Longierkreis mit einem Durchmesser von 15-20 Meter zu umrunden. Im Gegensatz zum Longieren von Pferden bewegt sich der Hund in der Regel nicht an der Leine (Longe). Er soll sich freiwillig außerhalb des Kreises aufhalten und auf Sichtzeichen und Richtungswechsel des Menschen reagieren.

Sobald der Hund das Grundkonzept verstanden hat, beginnt das eigentliche Spaß-Training, indem der Hund während des Umrundens verschiedene Aufgaben gestellt bekommt. Dies können Hürden oder Tunnel sein, Richtungsweisungen sowie Elemante aus dem Bereich Treibball oder Impulskontrolle.

Longieren eignet sich für alle Hunde. Lauffreudige Hunde können hier innerhalb kurzer Zeit weite Strecken zurücklegen. Ebenso dient das Longiertraining der Orientierung am Menschen auf Distanz und der Distanzkontrolle.

Trainingsort

  • Hundeplatz des SV Türkenfeld
  • An der Kälberweide 17
  • 82299 Türkenfeld
  • Trainingstag Montag