Beschäftigungsideen für den Lockdown II

B
O
X
1

Bastelanleitung

Teil I - genussvolle Blättersuche

Du wolltest in den vergangenen Tagen schon längst mal raus in die Natur und den Herbst aus Hundesicht erleben. Dann wird es Zeit, nimm dein Fellkind an die Leine und mach dich auf den Weg zu den Bäumen, die dir die schösten und leuchtendsten Farben versprechen.

Sammle Blätter in unterschiedlichen Farben und größen, nimm die Blätter, die dir oder deinem Hund gefallen. Vielleicht möchtest du schon bei der Gelegenheit das eine oder andere Leckerchen für deinen Hund im Laub verstecken. Nimm dir Zeit für dich, nimm dir Zeit für deinen Hund und genieße das Leben im Hier und Jetzt.

Teil II - Basteln bei Tee und Keksen

Zuhause angekommen möchte dein Fellkind vielleicht ein kleines Nickerchen machen. Nutze die Zeit, um dir eine Tasse Tee oder Kaffe zu kochen und den Blätterbaum zu basteln. Du benötigst dazu eine Klorolle, ein Messer, eine Schere und jede Menge Blätter.

Beginne damit, die Klorolle stellenweise, rund um die Klorolle einzuschneiden. In die Schlitze klemmst du nun die gesammelten Blätter. Je nach Blattbeschaffenheit kann es sinnvoll sein, die stiele abzuschneiden oder ein Stäbchen zu nitzen, um die Stiele in die Schlietze zu stecken. Nimm einige Leckerli und verstecke sie in der Mitte der Klorolle. Für den Fall, dass die Leckerli an den Enden rausfallen kannst du einfach ein Stück Küchenrolle verwenden und die Enden damit verschließen.

Teil III - Spielspaß für deinen Hund

Dein Hund hat sein Nickerchen beendet? Dann bekommt er jetzt einen tollen Leckerli-Spielspaß von dir geschenkt. Stell den Blätterbaum so auf, dass ihn dein Hund in aller Ruhe und in seinem eigenen Tempo erkunden kann. Vielleicht ist dein Hund etwas skeptisch, beschnüffelt und beäugt den Blätterbaum von allen Seiten. Keine Angst- gib deinem Hund alle Zeit, das Spielie in seiner Geschwindigkeit zu erkunden. Beobachte deinen Hund, wie er an die Aufgabe herangeht. Habt Spaß!

B
O
X
2

Leckerlibaum - mal anders!

Das Spiel:

Wenn du mit deinem Hund zum Gassi startest, bewaffne dich mit einer Tube Leberwurst. Geh' mit deinem Hund an einen ruhigen Ort, abseits von Trubel und Hektik. Es empfiehlt sich, das Spiel dort zu spielen, wo wenige Hunde frei herumlaufen. Wir wollen ja nicht, dass unsere Fellnasen gestört werden.

Nun sammelst du einige Blätter und klebst diese mit der Leberwurst an einen Baumstamm. Du kannst die Blätter weit unten am Stamm anbringen, dort sind sie für deinen Hund zum Einstieg meist gut erreichbar. Klebst du die Blätter weiter oben an den Stamm, muss sich dein Hund vielleicht extra "lang machen", um an die Leberwurst zu kommen. Deshalb solltest du nur dann weiter oben kleben, wenn dein Hund keine Probleme mit der Hüfte oder Hinterhand hat.

Beobachte deinen Hund, wie geht er bei der Suche vor? Behutsam oder stürmisch? Frisst er das Blatt samt Leckerli oder leckt er die Leberwurst akribisch vom Blatt?

 

Wir wünschen euch jedenfalls viel Spaß mit dem Spiel!

B
O
X
3
B
O
X
4

Materialliste

Für unsere Übungen benötigt ihr folgende Materialien, die fortlaufend aktualisiert werden:

  • Leberwurst
  • großer Kürbis
  • Besen
  • Klo-/Küchenrollen
  • Schere
  • Messer