Unsere Philosophie

Hundeausbildung mit Herz, Hand und Verstand ...

Es gibt zahlreiche Gründe, sich für die Anschaffung eines Hundes zu entscheiden. Naturverbundenheit, der Aufbau von Sozialkontakten, die Suche nach Entspannung oder aber auch die Freude am familiären Zusammenleben zwischen Mensch und Hund.

Als Hundehalter haben wir die Aufgabe, eigenverantwortlich für uns selbst, aber jederzeit verantwortlich für unser Tier zu handeln und so unsere Hunde sicher durch das Leben zu führen. Sicher für uns, sicher für unseren Hund, aber auch sicher für die Umwelt. Es ist aus unserer Sicht unabdingbar, unsere Hunde so auszubilden, dass kein Schaden (psychisch und physisch) an uns, unseren Hunden, der Gesellschaft, anderen Person und Flächen entsteht. Dabei möchten wir sie gerne unterstützen!

Unser Konzept

Alltagstauglichkeit für Hund und Halter.

Der "moderne Hund" muss mit allen Anforderungen unseres Lebens zurecht kommen - keine leichte Aufgabe. Helfen Sie Ihrem Hund durch Verständnis, Liebe und einer guten Ausbildung. Damit sind die Grundlagen für ein harmonisches Zusammenleben gelegt. Kenntnisse über das Ausdrucksverhalten des Hundes, Respekt und Klarheit in der Erziehung helfen Ihrem Hund, sich in unserer Gesellschaft zurecht zu finden. Bei uns werden sie gut betreut, egal ob Alltags-Erziehungsgruppen, Spaß- & Beschäftigungsgruppen oder aber auch bei Spezialthemen.

Hundeerziehung bedeutet...

  • Erziehungsnormen erkennen und aufstellen
  • Einüben körperlicher und sozialer Kompetenzen
  • Lerngesetze beachten
  • Teamfähigkeit zwischen Mensch und Hund
  • Üben, üben, üben... 
  • die Andersartigkeit des Hundes respektieren 

Zitat:

Freude an einem Hund haben Sie erst, wenn Sie nicht versuchen, einen halben Menschen aus ihm zu machen. Ziehen Sie stattdessen doch einmal die Möglichkeit in Betracht, selbst zu einem halben Hund zu werden.

Edward Hoagland