Treffpunkte für das Hundetraining

Unsere Treffpunkte erhaltet ihr gerne per Email.

Aufgrund der aktuellen Vorgaben zur Sars Covid 19 Pandemie sind wir verpflichtet, die Gruppentrainings genau zu planen und alles dafür zu tun, etwaiige Ansteckungsrisiken zu vermeiden.

Daher geben wir euch die Treffpunkte zu unseren Stunden nach Anmeldung bekannt.

Schreibt uns einfach eine Email unter info@doghandler.de.

Es geht wieder los

Auch wir dürfen nun langsam unseren Trainingsbetrieb wieder hoch fahren. Das bedeutet, dass wir ab 18.5.2020 unsere Trainingsgruppen unter Berücksichtigung der Auflagen starten.

Hier ein Auszug aus dem Hygiene- und Parkplatzkonzept:


Ziel der Maßnahmen ist, eine Übertragung von Krankheitserregern, insbesondere des neuartigen Corona-Virus SARS-COV- 2, zu verhindern und dessen Ausbreitung zu verlangsamen. 

Grundlagen:

Es dürfen ausschließlich Personen am Training teilnehmen, 

  • die in den letzten 14 Tagen keinen Kontakt zu einer mit Covid-19 erkrankten Person hatten,
  • die keine Symptome eines Atemwegsinfektes, eine Erkältung, Durchfälle, Fieber oder starke Kopfschmerzen haben oder
  • diese Symptome in den vergangenen 14 Tagen hatten. 

Parkplatzkonzept:

Die Hundestunden dürfen laut Genehmigung durch das Landratsamt Fürstenfeldbruck  im öffentlichen Raum wie auch auf dem Hundeplatz in Geisenbrunn stattfinden.
Hundestunden im öffentlichen Raum:
Der Teilnehmer/Schüler achten auf ausreichend Parkabstand zu anderen Fahrzeugen, um auch bei Ein- und Aussteigsituationen den Mindestabstand von 1,50 Metern einhalten zu können. 
Hundestunden auf dem Hundeplatz in Geisenbrunn:

Der Hundeplatz Geisenbrunn verfügt über einen eigenen Parkplatz. Der Teilnehmer ist angehalten, 

  • die Anfahrt so zu gestalten, dass sich ein Ankommen bzw. Abfahren vom Hundeplatz im Rahmen von 5 Minuten vor und nach der Stunde ergibt, 
  • sein Fahrzeug mit ausreichend Abstand zu weiteren Fahrzeugen zu parken, damit der Mindestabstand gewahrt werden kann,  
  • beim Ein- und Aussteigen darauf zu achten, dass der Mindestabstand von 1,50 Meter zu weiteren Teilnehmern/Schülern und deren Hunde(en) gewahrt werden kann,  
  • zügig nach Ende der Trainingseinheit den Parkplatz zu verlassen.

 
Hygienische Richtlinien:

  • Tragen einer Nasen-Mund-Alltagsmaske am Parkplatz, im Eingangsbereich, bei Wechsel der Plätze, an allen Engstellen
  • Begrüßung zwischen Trainer und Schüler:  durch Winken
  • Begrüßung zwischen Schüler und Schüler: durch Winken
  • Abstand zwischen Trainer und Schüler: mind. 1,50 Meter
  • Abstand zwischen Schüler und Schüler  mind. 7,00 Meter
  • Abstand zwischen Hunden aus unterschiedlichen Haushalten  mind. 7,00 Meter
  • Husten/niesen: in Armbeuge
  • Nutzung von Trainingsbedarf: benötigte Materialien sollen nicht (unnötig) durch den Teilnehmer/Schüler angefasst werden
  • Berührung des Kundenhundes durch den Trainer: so gering wie möglich halten
  • Händedesinfektion: wird im Ein- und Ausgangsbereich sowie jeweils auf den Hundeplätzen zur Verfügung gestellt

Wichtige Infos

Hier teilen wir euch mit, falls Trainingsstunden kurzfristig ausfallen müssen (z.B. wegen Unwetterwarnung oder Krankheit).

Läufige Hündinnen ...

trainieren separat. Wir versuchen, einen Termin zu finden, den allen Beteiligten zeitlich raus geht.

Nächster Termin:

Treffpunkt erfahrt ihr bei Anmeldung